29. Oktober 2020

+++ Gedanken zum Tag der deutschen Einheit +++

Der 3. Oktober ist ein historischer Tag für Deutschland und unser Volk. Er markiert den Verwaltungsakt der damaligen DDR der Bundesrepublik Deutschland beizutreten (kurz vorm 41. DDR- Geburtstag). Ein Feiertag, der uns Jahr für Jahr vor Augen führt, dass Deutschland noch immer nicht einig ist – wirtschaftlich nicht, beim Lohn- und Rentenniveau nicht, gefühlt sowieso nicht.

Der Tag der Deutschen Einheit ist kein Tag wie jeder andere. Am 3. Oktober sollten wir uns daran erinnern, wie viel Herzblut in der Einheit steckt. Und wie viel Deutschland von mutigen Menschen insbesondere im Ostteil des Landes lernen kann. Von denen, die sich Risiken ausgesetzt haben um eine kommunistische Diktatur auf deutschen Boden zu beenden.

Heute schauen wieder viele Menschen ostwärts. Zeigen wir Ihnen erneut (Superwahljahr 2021), dass wo der Wille vorhanden ist, die Veränderung gelingen kann!

Der Osten ist der Funke, der das Feuer der politischen Wende in Deutschland entfachen wird!

Marcel Donsch, Fraktionsvorsitzender